Der neue Wachowski-Sci-Fi-Film Jupiter Ascending wird erst im Februar 2015 in den USA starten. Das kommt doch ziemlich überraschend, sollte der Streifen nämlich bereits in wenigen Wochen in den Kinos anlaufen.

Jupiter Ascending - Kurz vor Kinostart: Wachowski-Film ins nächste Jahr verschoben

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuJupiter Ascending
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 29/301/30
Ein genauer Starttermin steht noch nicht fest.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Warner Bros. musste man Jupiter Ascending aufgrund der visuellen Effekte verschieben, die doch noch mehr Zeit benötigen würden.: "We’ve been trying like hell to get this finished. But there are over 2,000 visual effects shots in the movie, and it’s just not gonna happen in time."

Der im Dezember 2013 veröffentlichte Trailer kam alles andere als gut an. Und frühe Zuschauer-Umfragen stellen den Film eher auf eine Stufe mit Edge of Tomorrow von Warner Bros., der Prognosen zufolge voraussichtlich einen enttäuschenden Start mit 25 Millionen US-Dollar Einspiel hinlegen wird. Das wäre für einen Film mit einem Budget von über 170 Millionen Dollar ein sehr schwacher Start.

Gut möglich also, dass auch diese Dinge mit in die Entscheidung eingeflossen sind, Jupiter Ascending noch etwas mehr Zeit zu geben. In Rollen zu sehen sind Channing Tatum und Mila Kunis, die beide gemeinsam der König des Universums in den Hintern treten.

Die Wachowski-Geschwister brachten vor zwei Jahren Cloud Atlas in die Kinos, die bislang teuerste deutsche Produktion.