Der neue International Trailer zum stargespickten Event-Movie Jumanji enthüllt, dass jeder Charakter eine endliche Zahl an Leben besitzt, bevor es heißt: Adieu!

Und nicht nur das, der Trailer zeigt vor allem, dass die Videospiel-Thematik im Reboot zum 1995er-Kinohit mit Robin Williams, welcher wiederum auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Autor Chris Van Allsburg basiert, in dem neuen Streifen mit Dwayne Johnson, Kevin Hart und Jack Black wesentlich stärker ausgespielt wird als nur zu Beginn des Films.

Synopsis

Als vier High-School-Schüler während dem Nachsitzen ein altes Videospiel im Keller ihrer Schule entdecken, werden sie beim Anspielen in die Dschungelwelt von Jumanji eingesogen. Und darin nehmen sie die Gestalt der Avatare auf, für die sie sich zu Beginn des Spiels entschieden hatten: Der Nerd Spencer wird zum muskelbepackten Abenteurer Dr. Smolder Bravestone, Football-Crack Fridge verliert gehörig an Größe und wird zu Moose Finbar, einer Art Sidekick-Charakter, das äußerst populäre Mädchen Bethany verwandelt sich in den dicken und verschrobenen Professor Shelly Oberon und das Mauerblümchen Martha wird zum Badass-Girl und Lara-Croft-Verschnitt Ruby Roundhouse. Schnell finden sie heraus, dass man Jumanji nicht spielen, sondern in erster Linie überleben muss. Um das Spiel zu meistern und in die reale Welt zurückkehren zu können, müssen sie sich auf das gefährlichste Abenteuer ihres bisherigen Lebens begeben, das Geheimnis aufdecken, das Alan Parrish vor über 20 Jahren zurückgelassen hat und zu sich selbst finden.

In Regisseur Jake Kasdans Film spielen neben Dwayne Johnson, Jack Black und Kevin Hart noch Karen Gillan, Missi Pyle, Tim Matheson, Alex Wolff, Madison Iseman, Maribeth Monroe, Bobby Cannavale und Rhys Darby mit.

Deutscher Kinostart von Jumanji - Welcome to the Jungle ist der 21. Dezember 2017.