In einem aktuellen Interview sprach Keanu Reeves über John Wick: Chapter 2 und versprach vor allem mehr und spektakulärere Action. Das Ziel sei es, den Film auf die nächste Stufe zu hieven.

John Wick: Chapter 2 - Keanu Reeves: Die Action wird noch gesteigert

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
In John Wick: Chapter 2 geht es nach Rom
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Action in John Wick wurde nicht ohne Grund auch als Gun Fu bezeichnet - als eine Mischung aus Kung Fu und Gunplay-Action. Und Hauptdarsteller Keanu Reeves verspricht für den zweiten Teil noch wesentlich mehr Action. Auf die nächste Stufe soll die gehievt werden, wie er in einem Interview mitteilte.

John Wick: Chapter 2 wird noch spektakulärer

"Wenn der erste Teil ein schwarzer Gürtel 1. Grades war (Shodan), dann ist dieser hier ein schwarzer Gürtel dritten Grades (Sandan)", so Reeves im Interview. "Für uns galt nur, 'Was ist das nächste Kapitel? Wie geht diese Geschichte weiter?' Es ging darum, diese Welt, diese Unterwelt aufzustoßen - die Welt hinter der Welt in Bezug auf Assassinen. Das Projekt macht so viel Spaß und es ist so ein großartiger Charakter."

Neue Charaktere und neuer Schauplatz

Neben Keanu Reeves als John Wick kehren auch John Leguizamo als Aurelio, Lance Reddick als Charon und Ian McShane als Winston zurück. Neuzugänge sind Ruby Rose, Common, Peter Stormare und Matrix-Kollege Laurence Fishburne. Da auch Bridget Moynahan als Helen Wick zurückkehrt, kann man davon ausgehen, dass es wieder einige Rückblenden geben wird.

"Laurence hat eine fantastische Rolle in der Unterwelt mit dem Namen The Bowery King", erklärt Reeves. "Er spielt so einen großartigen Charakter darin und er bringt Humor, Intelligenz, Charisma und Zauber mit ein - er ist so ein unglaublicher Schauspieler und es war eine Freude, erneut mit ihm zu arbeiten."

Stormare habe zwar nur einen Cameo-Auftritt, dafür bringe er einen mystischen, aber auch geerdeten wie surrealen Touch mit in die Rolle.

Vom Regie-Gespann Chad Stahelski und David Leitch ist nur Stahelski als Regisseur zurückgekehrt, da Leitch die Gelegenheit ergriff und die Regie beim Charlize Theron-Thriller The Coldest City übernehmen wird. Bei John Wick: Chapter 2 wird er nur noch als Produzent dabei sein. Das Drehbuch wurde von Derek Kolstad verfasst, der auch das Drehbuch zum ersten Film schrieb. Mittlerweile sind die Dreharbeiten auch bereits beendet. Der Film befindet sich nun in der Post Production.

Geplanter US-Kinostart ist der 10. Februar 2017. Ein deutscher Starttermin steht bislang noch aus.

Kino

- Die besten Videospielverfilmungen aller Zeiten!
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (61 Bilder)