Vor wenigen Tagen wurde ein erster Trailer zum kommenden Film jOBS veröffentlicht, in dem Ashton Kutcher als Steve Jobs und Josh Gad als Steve Wozniak auftreten. Darin geht es um eine Diskussion zwischen den beiden Computer-Pionieren, bei der Jobs im Grunde versucht, Wozniak von der Wichtigkeit eines Computers zu überzeugen.

jOBS - Die Erfolgsstory von Steve Jobs - Steve Wozniak hält ersten Trailer für komplett falsch und peinlich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Einen guten Einblick erhält man auch mit dem Film "Die Silicon Valley Story".
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf den Kommentar von Wozniak, niemand wolle einen Computer, antwortet Jobs schließlich: "Wie sollen sie wissen, was sie wollen, wenn sie es noch nie gesehen haben?"

Diese Szene bezeichnete der echte Steve Wozniak als total falsch, die sich so nie zugetragen habe. Er sei sich noch nicht einmal sicher, worauf das Ganze überhaupt anspielen solle, während die Persönlichkeiten sehr falsch dargestellt würden.

Laut Wozniak wusste er um den Wert der selbstgebauten Computer. Und man dürfte nicht vergessen, dass die Idee, die Computer würden die Gesellschaft beeinflussen, im Homebrew Computer Club breit diskutiert wurde. Jobs habe den Club nicht besucht, weshalb Woz derjenige gewesen sei, der von sozialen Auswirkungen auf die Zukunft lernte.

Wie er weiter erklärte, habe Jobs nicht über die sozialen Auswirkungen gesprochen, als er zu einem Clubtreffen kam. Seine Idee hingegen war es, ein 20 Dollar teures PC-Board zu bauen und es für das Doppelte zu verkaufen, damit sich die Leuten im Club ihren eigenen Computer bauen konnten, die Woz eigentlich selbst anfertigte und verschenken wollte.

Jobs habe immer einen Weg gefunden, um mit Wozniaks Designs Geld zu scheffeln. Wozniak habe nie wie ein Profi ausgesehen, er und Jobs seien damals quasi noch "Kinder" gewesen. Und die Beziehung sei auch "so viel anders" als das gewesen, was in dem Trailer gezeigt wird.

Letztendlich findet Wozniak das Gezeigte in dem Trailer peinlich, akzeptiert den Film aber, wenn er spaßig und unterhaltsam wird. Daher macht Woz auf sein eigenes Buch iWoz aufmerksam, mit dem er einen besseren Eindruck über die Geschehnisse der Vergangenheit verschaffe.

jOBS - Die Erfolgsstory von Steve Jobs - Movie First LookEin weiteres Video