Jenseits der Hügel - Infos

Originaltitel: "Dupa Dealuri".

Als sie noch kleine Kinder waren, lernten sich die Mädchen Voichita (Cosmina Stratan) und Alina (Cristina Flutur) in einem Waisenhaus in Rumänien kennen und fanden in der jeweils anderen eine Art Familienersatz. Doch als die kleine Alina 19 Jahre alt wurde, kam sie in eine Pflegefamilie und wanderte mit dieser nach Deutschland aus.

Ihre Freundin Voichita blieb allein in dem kalten Land zurück und fand Zuflucht in ihrem Glauben zu Gott und trat der Orthodoxen Kirche bei. Auch wenn dies nun ihre neue Familie war und die selbst erwählte Schwester weit weg, in einem anderen Land, lebt, schafften es beide, den Kontakt zueinander nicht zu verlieren.

Eines Tages fühlt sich Alina furchtbar alleine und verlassen, da hat sie die Idee, ihre alte Freundin zu kontaktieren und zu bitten, sie besuchen zu kommen. Da das Kloster eine Ausreise einer ihrer Nonnen nicht erlaubt, bleibt ihr jedoch nichts anderes übrig, als nach Rumänien zurückzukehren und Voichita selbst einen Besuch abzustatten.

Doch was sie dort vorfindet, schockiert sie zutiefst, denn der feste Glaube ihrer Wahl-Schwester und ihre hingebungsvolle Unterwürfigkeit, sind Dinge, die Alina nicht nachvollziehen kann. In der Zeit ihres Besuchs versuchen beide, die jeweils andere von ihrer Art zu leben zu überzeugen. Doch damit drohen sie, mehr als nur ihre Freundschaft zu zerstören.

Nationalität: Frankreich, Belgien, Rumänien