Das Warten hat ein Ende! Der erste richtige Trailer zu James Bond 007: Spectre ist da. Und er verspricht genau das, was man sich von einem Bond-Streifen erhofft und sogar noch mehr.

Ganz frisch aus der Trailerpresse kommt der neue, volle Trailer zum kommenden James Bond 007 - Spectre daher. Und offensichtlich erhält der geneigte Fan die volle Ladung Bond, wie es ihn die letzten Jahre nicht mehr in dieser Form gegeben hat. Allerdings erscheint es auch so, als entsprächen die vergangenen Leaks tatsächlich der Wahrheit.

M (Ralph Fiennes) sieht sich mit der Schließung des MI6 konfrontiert. Er muss die Aktivitäten des Geheimdienstes vor der britischen Regierung rechtfertigen. Der Geheimagent Ihrer Majestät James Bond 007 (Daniel Craig) sammelt währenddessen mehr Informationen über die Geheimorganisation Spectre und stößt auf eine Verschwörung gigantischen Ausmaßes. Dazu wird er mit einem Schurken konfrontiert, dem Bond nicht gewachsen sein könnte - ist es Franz Oberhauser? Oder zieht doch jemand anderes die Fäden im Hintergrund?

Regisseur Sam Mendes führt erneut Regie. Allerdings stellte er kürzlich klar, dass er danach keinen weiteren Bond-Streifen mehr drehen werde. "Ich sagte schon beim letzten Film nein und machte ihn trotzdem, was alle meine Freunde kritisierten. Ich denke aber, dass es das jetzt war. Obwohl wir den Dreh gerade erst beendeten, fühlt es sich fast wie eine einzige, große, fantastische und lebensverändernde Erfahrung an", so Mendes.

Neben Daniel Craig als James Bond werden auch Ralph Fiennes als MI6-Chef M, Naomie Harris als Eve Moneypenny, Rory Kinnear als Bill Tanner und Ben Whishaw als Tüftler Q zurückkehren. Neu dabei sind Christoph Waltz, Andrew Scott, Dave Bautista, Monica Belucci und Lea Seydoux.

James Bond 007 - Spectre startet voraussichtlich am 5. November dieses Jahres in den Kinos.

9 weitere Videos