Darf man einem Bericht von The Mirror glauben, so steht Damian Lewis ganz oben auf der Liste, um nach Daniel Craig James Bond zu spielen. Lewis kennt man vor allem aus der Serie Homeland.

James Bond 007 - Spectre - Gerücht: Homeland-Star Damian Lewis soll der neue Bond werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dass Craig mit dem Gedanken spielt, James Bond in näherer Zukunft den Rücken zu kehren, ist nicht neu. Der schloss zwar weitere Filme nicht aus, doch erst im August sagte er: "Ich weiß es wirklich nicht. Ehrlich. Ich versuche nicht, mich zurückzuhalten. Momentan kann ich es mir einfach nicht vorstellen. Momentan, nein. Ich habe ein Leben und ich muss es auch ein wenig führen. Aber wir werden sehen."

Bisherigen Berichten zufolge soll Craig für fünf Filme unterschrieben haben, wobei Spectre somit den vierten darstellt und noch ein weiterer angedacht wäre. Auch machte er kein Geheimnis daraus, dass die Bond-Darstellung vor allem aufgrund des Trainings für einen neuen Film eine große körperliche Belastung sei und er daher zurücktreten würde.

Lewis jedenfalls ist ein britischer Schauspieler mit einem makellosen amerikanischen Akzent, der laut The Mirror eine "inoffizielle Zustimmung" erhalten haben soll, dass er die erste Wahl für den nächsten Bond wäre.

Es sollte jedoch angemerkt werden, dass The Mirror nicht gerade die zuverlässigste Quelle in der Vergangenheit war.

James Bond 007: Spectre startet voraussichtlich am 5. November 2015 in den Kinos.