Die Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson zeigen sich von Sam Mendes' Entscheidung, dem nächsten Bond-Film als Regisseur den Rücken zu kehren, nicht gerade angetan.

James Bond 007: Skyfall - Produzenten wollen Sam Mendes zurückholen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 79/981/98
Skyfall war der bislang erfolgreichste Bond-Film und sogar der siebterfolgreichste Film überhaupt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor ein paar Wochen übermittelten sie ihm ihre besten Wünsche und hofften künftig mit ihm wieder gemeinsam an Projekten arbeiten zu können. Inzwischen sind sich beide sogar sicher, ihn für James Bond wieder ins Boot holen zu können.

"Wir werden ihn zurückholen. Wir haben unsere Hoffnungen noch nicht aufgegeben... Vielleicht nicht für den nächsten... aber wir werden ihn zurückholen", so Broccoli. Wilson fügte hinzu: "Wir arbeiten daran. Wir hoffen, dass er für eine Rückkehr vielleicht inspiriert wird."

Erst Anfang des Monats verkündete Sam Mendes seine Entscheidung: "Es ist eine sehr schwierige Entscheidung gewesen, Michaels und Barbaras sehr großzügiges Angebot, beim nächsten Bond-Film Regie zu führen, nicht anzunehmen."

Für ihn sei die Arbeit an Skyfall eine der besten Erfahrungen in seiner beruflichen Laufbahn gewesen. Aber er habe nunmal noch andere Verpflichtungen, darunter Produktionen wie Charlie und die Schokoladenfabrik und König Lear, auf die er sich künftig konzentrieren müsse.

Zwar hat sich Sam Mendes doch noch ein Hintertürchen offen gehalten, allerdings habe er niemals den gleichen Typ Film zweimal gedreht.

Bilderstrecke starten
(77 Bilder)