Ist 007s Gespielin für den 24. Bondfilm gefunden? Es gibt Anzeichen, dass James für seinen neuen Einsatz seine Französischkenntnisse aufpolieren sollte. Wie britische Medien berichten, soll die Schauspielerin Lea Seydoux eine Rolle in dem nächsten Bond-Blockbuster ergattert haben.

James Bond - Ist Lea Seydoux das neue Bond-Girl?

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/78Bild 2/791/79
Ursula Andres, das erste Bondgirl aus "James Bond jagt Dr. No"
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Gerüchten soll die 29-jährige Französin die Rolle einer gefährlichen "Femme fatale" im neuen Bondfilm verkörpern, was ja für dieses Franchise nichts ungewöhnliches ist. Die Dreharbeiten für den Nachfolger zu "Skyfall" beginnen in einigen Wochen, Kinostart des Abenteuers ist im Herbst 2015.

Traditionell gibt es in den meisten Bond-Filmen mehrere Bondgirls. Eines steht meistens auf der Seite der Schurken, während James am Schluss natürlich das "gute" Bondgirl retten und knutschen darf. Ob Lea Seydoux nun das fiese oder das brave Bondgirl spielen wird, wird sich zeigen. In "Mission Impossible: Ghost Protocol" sammelte die junge Schauspielerin mit der prägnanten Zahnlücke allerdings bereits Erfahrung als kaltblütige Profikillerin. Außerdem hatte sie Auftritte in Quentin Tarantinos "Inglorious Basterds" und Woody Allens "Midnight in Paris". Großes Aufsehen erregte sie Anfang des Jahres durch ihre Rolle in dem französischen Liebesdrama "Blau ist eine warme Farbe". Der Film gewann 2014 die Goldene Palme in Cannes und die Jury war von der Leistung Seydouxs und ihrer Partnerin Adèle Exarchopoulos dermaßen beeindruckt, dass der Preis zum ersten Mal in der Geschichte des Festivals auch an die Hauptdarsteller verliehen wurde.

Noch trägt der 24. Bondfilm keinen Namen, allerdings ist bereits klar, dass es sich um ein direktes Sequel zum letzten 007-Einsatz "Skyfall" handeln wird. Die Regie übernimmt wie beim Vorgänger erneut Oscar-Preisträger Sam Mendes ("American Beauty", "Road to Perdition"). Das Drehbuch wird ebenfalls wieder von John Logan & Robert Wade & Neal Purvis verfasst.
Daniel Craig wird noch mindestens zweimal Bond verkörpern, gemunkelt wird außerdem, dass Bond 24 & 25 eine größer angelegte, stark zusammenhängende Geschichte erzählen sollen. Ben Whishaw wird erneut als Q auftreten, ebenso wie Naomie Harris als Miss Moneypenny. "Bond 24" wird der erste Bondfilm seit "Goldeneye" werden, in dem nicht Judi Dench die Rolle der Geheimdienstchefin "M" verkörpert. Wie man am Ende von "Skyfall" erfuhr, wird Ralph Fiennes von nun an die Rolle von Bonds Boss einnehmen.

"Skyfall" war mit einem Einspielergebnis von über 1,1 Milliarden Dollar im Herbst 2012 an den weltweiten Kinokassen ein gigantischer Erfolg und der bisher erfolgreichste Bondfilm aller Zeiten. Ein Beweis, dass das Franchise auch nach über 50 Jahren nichts von seiner Strahlkraft eingebüßt hat. Mit dem gleichnamigen Song von Adele gelang es außerdem nach langer Zeit mal wieder, mit einen Bond-Song einen weltweiten Charterfolg zu landen.

Kino News - Léa Seydoux

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (17 Bilder)

Kino News - Léa Seydoux

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 2/191/19
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken