Dass Daniel Craig keine Lust mehr auf James Bond hat, machte er zuletzt im Oktober deutlich. Ihm liege die Rolle zwar am Herzen, doch die körperliche Belastung sei einfach zu hoch, nicht zuletzt wegen seinem alltäglichen Trainingsplan.

Wenn es nach den Produzenten ginge, würde Daniel Craig noch mindestens fünf weitere Male als James Bond vor der Kamera stehen

Doch wenn es ums Geld geht, dann kann kaum ein Hollywoodstar Nein sagen. Das sieht man aktuell bei Michael Bay, der zuvor meinte, definitiv keinen einzigen Transformers-Film mehr drehen zu wollen - jetzt steht er in finalen Verhandlungen.

Ähnlich ist es auch bei Daniel Craig, allerdings scheinen Verhandlungen noch nicht angelaufen zu sein. Viele Millionen US-Dollar soll er dafür bekommen, mindestens noch fünf weitere Bond-Filme zu drehen. Damit würde er sogar Sir Roger Moore als längster Bond-Darsteller 'aller Zeiten' ablösen.

Bond-Produzent Michael G. Wilson sagte: "Daniel ist ein grandioser Bond, ein superber Schauspieler und ein umwerfender Typ. Die Fans lieben ihn. Für mich gibt es für die Rolle keinen besseren Darsteller."

Weiter meinte er: "Ich würde Daniel sehr gerne Rogers Rekord übertreffen und acht Filme drehen sehen. Viele Fans sagen, Daniel sei ihr Lieblingsbond seit Sean Connery. Ich kann ihnen da nicht widersprechen. Er macht einen großartigen Job."