Jack Reacher - Infos

Im Golfkrieg ermittelte der zynische Einzelgänger Jack Reacher (Tom Cruise) gegen einen mann, der fünf Leute erschossen hat. Doch aus politischen Gründen kam Scharfschütze James Barr (Joseph Sikora) damals frei und Reacher schwor sich, den Mörder eines Tages hinter Gitter zu bringen. Als Jahre später auf offener Straße erneut fünf Menschen kaltblütig erschossen werden, nimmt die Polizeit den einzigen Verdächtigen fest: Barr.

Dieser verweigert sie Aussage und bringt nur einen einzigen Satz über seine Lippen: "Holt Jack Reacher her!". Aber warum sollte Reacher, der Barr hinter Gittern sehen will, ihm helfen? Gemeinsam mit dem Kriegsveteran Cash (Robert Duvall) und der jungen Anwältin Helen Rodin (Rosamund Pike) beginnt Reacher mit den Ermittlungen und schon bald wird klar, dass die Sache größer ist, als es den Anschein hatte. Der Ex-Army-Ermittler findet sich mitten in einem fiesen Komplott wieder, in dem der ehemalige sowjetische Gefangene "The Zec" (Werner Herzog) eine wichtige Rolle zu spielen scheint...

Der Film ist eine freie Adaption der Novelle "Sniper" von Lee Child. In den Romanen des britisch-US-amerikanischer Thrillerautors steht meist Protagonist Jack Reacher im Mittelpunkt der Ereignisse. Lee Child ist natürlich ein Pseudonym für den tatsächlichen Namen Jim Grant.

Jack Reacher selbst war von Anbeginn als US-Amerikanischer Held geplant. Der Saubermann wird als überaus intelligent, belastbar, attraktiv und mit hoher Führungs- und Willensstärke beschrieben. Außerdem setzt er sich natürlich stets für die schwächeren Menschen ein.

Jack Reacher - Exklusiver Filmclip: Tom Cruise ist Jack Reacher - "Ich bin kein Held"