Die Tragikomödie Ist das Leben nicht schön? (Original: It's a Wonderful Life) aus dem Jahr 1946 ist das nächste Projekt auf Hollywoods Sequel-Liste.

It's a Wonderful Life: The Rest of the Story soll 2015 passend zu Weihnachten in die Kinos kommen. Nach einem Regisseur und Schauspielern wird noch gesucht, die Castings beginnen im Februar 2014.

Laut Variety sollen die Macher bereits bei Jimmy Hawkins und Carol Coomb nachgefragt haben, ob sie wieder in ihre alten Rolle als Tommy und Janie Bailey schlüpfen würden.

Im ersten Teil ging es um den von James Stewart gespielten Familienvater George Bailey, der einige Geldsorgen hat und sich am Heiligabend umbringen will. Doch zur rechten Zeit wird er von einem Schutzengel gerettet.

Die Fortsetzung soll Baileys unbeliebten und gleichnamigen Enkel George in den Mittelpunkt stellen, wobei ein Engel dessen Fehler vor Augen hält. Bekannt ist bereits, dass der Engel von Karolyn Grimes verkörpert wird, die im Original Stewarts Tochter Zuzu spielte.

Mit der Rückkehr von Hawkins und Coomb wäre das Aufeinandertreffen perfekt, doch noch sind die Verhandlungen nicht abgeschlossen. Laut Grimes wird das Sequel das Feeling des Originals beibehalten. Ist das Leben nicht schön? wurde damals für fünf Oscars nominiert.