Ob ein Iron Man 4 jemals kommen wird, steht zwar nach wie vor in den Sternen, doch Hauptdarsteller Robert Downey Jr. scheint eine Rückkehr für einen Solofilm nicht auszuschließen.

Machte er vor rund zwei Jahren noch deutlich, dass es aktuell keine Pläne für einen vierten Film gebe und bislang auch kein Drehbuch geschrieben wurde, so wäre der Schauspieler laut einer aktuellen Aussage im Falle von konkreten Plänen offensichtlich dabei: "Ich spüre, dass ich noch einen weiteren Film drehen könnte."

Zugegeben, dieser Satz gibt auf den ersten Blick nicht viel her, doch damit bestätigt Robert Downey Jr. zumindest, dass er für Iron Man 4 zu haben wäre. Vor nicht allzu langer Zeit sagte er, Captain America: Civil War sei in gewisser Weise sein Iron Man 4: "Und dann geht es wieder zurück zu der Sache, die wir alle kennen. Sobald sich ein neuer Avengers-Film ankündigt, machen alle anderen Platz. So wird es sein, bis es sich ändert. Sofern es sich ändert."

Iron Man 4 nicht ohne Robert Downey Jr.

Ein Iron Man 4 ohne Robert Downey Jr. würde wahrscheinlich sowieso niemals realisiert werden, wie auch Co-Regisseur Joe Russo (Captain America: Civil War) kürzlich gegenüber Forbes meinte: "Es ist nahezu unmöglich, Robert zu ersetzen. Er ist der größte Filmstar der Welt. Eine Naheinstellung von Robert ist so viel wert wie die gesamte Leistung eines anderen Schauspielers; er ist unglaublich begabt und wahnsinnig talentiert. Ich denke, dass wenn er mit dem Charakter fertig ist, Iron Man für eine Weile verschwinden wird."

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)