Das werden Marvel-Fans und Fans von Iron Man jetzt sicher nicht gern hören, aber in einem Interview mit Variety teilte Robert Downey Jr. mit, dass es derzeit keine Pläne für Iron Man 4 gebe.

Iron Man 4 - Robert Downey Jr.: Es gibt keine Pläne für Iron Man 4

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/122Bild 1/1221/122
War Iron Man 3 etwa bereits das Finale von Tony Starks eigener Filmreihe?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Robert Downey Jr. befindet sich derzeit in Toronto, Kanada, um seinen neuen Film The Judge zu promoten. Doch was die Leute eigentlich wirklich interessiert, ist die Frage, ob es einen weiteren Iron Man Streifen geben wird. Leider muss Downey Jr. da seine Fans enttäuschen. "Es befindet sich derzeit keins in der Mache. Nein, keine Pläne für einen vierten Iron Man", so die traurige Antwort.

Das bedeutet natürlich nicht, dass es vorerst kein Wiedersehen mit Robert Downey Jr. als Tony Stark / Iron Man geben wird. So haben er und Disney /Marvel Studios noch immer einen Vertrag über zwei weitere Avengers-Fortsetzungen. Selbst wenn kein weiterer eigenständiger Iron Man mehr erscheinen sollte, bleibt Downey Jr. den Fans noch immer als Tony Stark / Iron Man in The Avengers: Age of Ultron und The Avengers 3 erhalten.

Auf die Frage, ob er es zulassen würde, dass jemand anderes die Rolle des Iron Man übernimmt, muss Downey Jr. allerdings lachen. "Ich mag die Idee, dass es von mir abhängen würde, als wäre ich der Casting Director für Marvel", so Downey Jr.

Robert Duvall, sein Co-Star aus The Judge rät ihm jedenfalls dazu, die Rolle niemanden zu überlassen.