Wenn am 1. Mai diesen Jahres Iron Man 3 in den deutschen Kinos startet, werden wir ein Wiedersehen mit Robert Downey Jr. in seiner Paraderolle als großmäuliger Industrieller Tony Stark und seinem Alter Ego Iron Man haben. Vielleicht zum letzten Mal, wenn man vom kommenden Marvels The Avengers 2 absieht. Auf die Frage vom GQ-Magazin nach der Verletzung, die er bei den Dreharbeiten zu Iron Man 3 davontrug, deutete er auf einen möglichen Rückzug von Iron Man an.

Iron Man 3 - Robert Downey Jr. deutet Rückzug von Iron Man an

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 15/281/28
Der letzte eigenständige Streifen mit Downey Jr. als Stark/Iron Man?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Es brachte mich dazu, darüber nachzudenken, wie wichtig die Nachricht deines kosmischen Sponsors sein müsste, um weiterzumachen. Wieviele Genrefilme kann ich machen? Wieviele Fortsetzungen zu einer erfolgreichen Fortsetzung machen überhaupt noch Spass? Weil, auch wenn keine Worte darüber verloren wurden, so komme ich doch aus einer Familie innovativer Schreiber, Regisseure, Schauspieler und Künstler, und der Freundeskreis, in denen sie sich befanden, war die Sorte von Menschen, die sich, wie ich hörte, Wortduelle beim Pokern nachts um 2 lieferten. Und das war einer der wohligsten Aspekte meiner Kindheit. Da ist also diese Art Seelenerbe aus einer, für mich ganz besonderen Zeit der Unterhaltung und ich spüre eine Rückkehr dahin. Das werde ich wohl als Nächstes tun. Das ist wie mit Brady, der für drei weitere Jahre bei New England unterzeichnet hat. Danach ist er fertig als Quarterback, weil er dann 40 Jahre alt sein wird. Ich bin 47 und ich werde dann 50 sein."

Auf die Frage, was denn ende, wenn er 50 wird, bleibt Downey Jr. unklar, "Ich weiß nicht, ich weiß nicht. Momentan habe ich keinen Vertrag für garnichts, und ich hatte die letzten fünf Jahre Verträge."

Was er damit auch meinte, sicher ist, dass er zumindest für Marvel's The Avengers 2 noch einmal als Tony Stark/Iron Man zurückkehren wird. Wie es danach mit Iron Man weitergeht, bleibt wohl vorerst unklar.

Wie fändet ihr zukünftige 'Iron Man'-Filme ohne Robert Downey Jr.? Oder glaubt ihr, dass die Reihe gar ein Reboot erhält? Beim heutigen Hollywood wäre das durchaus denkbar.