Mit Iron Man 3 wird die Reihe nicht enden - man muss kein Hellseher sein, um das schon jetzt sagen zu können. Iron Man 3 legte in den USA den zweiterfolgreichsten Start "aller Zeiten" und in Deutschland den zweitbesten Start in diesem Jahr hin.

Iron Man 3 - Marvel-Chef glaubt an Iron Man 4, 10 und 20 - sieht darin Evergreen wie James Bond

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 15/281/28
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Währenddessen glaubt Marvel-Chef Kevin Feige an einen vierten Film rund um Iron Man. Und nicht nur das, auch einen fünften, sechsten, zehnten und zwanzigsten Film kann er sich vorstellen. "Ich sehe keinen Grund darin, wieso Tony Stark kein Evergreen wie James Bond sein kann. Oder auch wie Batman."

Unterdessen scheint es auch grünes Licht von Hauptdarsteller Robert Downey Jr. zu geben, der sich laut eines Stern-Interviews durchaus eine Rückkehr vorstellen kann. Er hätte nicht mit dem großen Erfolg von Iron Man 3 gerechnet und ihn mache das Spielen der Rolle Spaß. "Und Marvel hat wohl weitere Pläne. Wir werden sehen, was passiert", so Robert Downey Jr.gegenüber Stern.

Wieso also Iron Man schon jetzt bzw. nach The Avengers 2 begraben, wenn der aktuelle Teil einen solch großen Erfolg hat? Vielleicht sollte man aber auch aufhören, wenn es am Schönsten ist.

Mehr zu Tony Starks neuestem Abenteuer erfahrt ihr in unserer Iron Man 3 Filmkritik.