Marvel Studios steht kurz davor für Iron Man 3 einen weiteren Darsteller zu verpflichten. Wie Variety berichtet, steht Guy Pearce (The King's Speech, Memento) kurz vor einem Vertragsabschluss.

Guy Pearce steht kurz davor für die Rolle des Dr. Aldrich Killian zu unterzeichnen.

Welche Rolle er übernehmen soll steht auch schon fest: Dr. Aldrich Killian. Die Figur kennt man aus dem Handlungsbogen Extremis aus dem Jahre 2005, welcher für die 'Iron Man'-Comicserie erschaffen wurde. Darin dreht sich alles um einen Virus, der aus Nanotechnologie von der US-Regierung geschaffen wurde, um jenes Serum zu replizieren, das Captain America erschaffen hat.

Allerdings gerät alles in die falschen Hände und Iron Man muss das Problem lösen. Killian ist einer der Gen-Techniker und einer der Schöpfer dieses Virus, welcher es schließlich an eine Terroristengruppe verkauft.

Guy Pearce würde somit also einen der Bad Guys spielen. Ansonsten werden in Iron Man 3 noch Robert Downey Jr. als Iron Man, Gwyneth Paltrow als Pepper Potts, Don Cheadle als James "Rhodey" Rhodes und Scarlett Johansson als Black Widow mitspielen.

Zuletzt wurde bekannt, dass Ben Kingsley als Bösewicht angeheuert wurde. Um Mandarin soll es sich dabei aber nicht handeln, sondern um eine Person, die an der Verbreitung eines Nanobot-Virus beteiligt ist. Also einer der Terroristen?