Wird Indiana Jones im fünften Teil der Filmreihe sterben? Das nehmen einige Fans durchaus an, denn Hauptdarsteller Harrison Ford ist nicht mehr der Jüngste und könnte mit einem Ableben im Film Platz frei für einen neuen Abenteurer machen.

Indiana Jones 5 - Steven Spielberg verrät, ob er Indy am Leben lässt oder nicht

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuIndiana Jones 5
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Harrison Ford als Indiana Jones.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wollt ihr nicht wissen, ob Fords Figur in Indiana Jones 5 sterben wird oder nicht, dann lest ab hier nicht weiter. Gleichzeitig sprechen wir auch noch eine Spoiler-Warnung für Star Wars: Das Erwachen der Macht aus. Sicher ist sicher!

Spielberg sagte gegenüber dem Hollywood Reporter: "Eine Sache, die ich euch sagen kann, ist, dass ich Harrison am Ende nicht töten werde." Da habt ihr es also, Indiana Jones wird am Ende des Filmes nicht sterben. Damit versucht Spielberg die Fans des Schauspielers auch ein wenig zu beruhigen, denn anders war es bekanntlich für Fords Figur Han Solo im aktuellen 'Star Wars'-Film. Das Aufeinandertreffen mit Kylo Ren überlebte er nämlich nicht.

Indiana Jones 5 kommt 2019

Zur Story von Indiana Jones ist so gut wie gar nichts bekannt. Wenn Indiana Jones 5 2019 in die Kinos kommt, dann ist Ford bereits 77 Jahre alt. Denkbar wäre auch, dass er das Zepter bzw. seine Peitsche einfach weitergibt und in den Ruhestand geht. Gemunkelt wurde bisher zudem, dass vor allem mit Rückblenden gearbeitet werden könnte, die auf die ersten Abenteuer der Figur zurückgreifen, während diese vom älteren Jones erzählt werden. Also müsste noch ein jüngerer Indy her. Aber das sind nur Spekulationen.

Bilderstrecke starten
(74 Bilder)