Indiana Jones 5 könnte schneller kommen, als bislang angenommen. Wie Den of Geek berichtet, soll die Vorproduktion bereits Ende des Jahres beginnen.

Indiana Jones 5 - Gerücht: Vorproduktion beginnt Ende 2014, Set für Film bereits reserviert

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuIndiana Jones 5
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/1
Indiana Jones 5 ist so gut wie sicher - Disney könnte es aber nicht schnell genug gehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei betont man, dass man normalerweise keine derartigen Gerüchte streue, außer es könnte wirklich ein Funken Wahrheit dahinter stecken. Darüber hinaus kontaktiere man eine eigene Quelle, die das bestätigt haben soll.

Im Oktober tauchte bereits das Gerücht auf, wonach der Millenium Falke für Star Wars: Episode 7 in den Pinewood Studios in London gebaut werde. Laut Den of Geek stehen die Mitarbeiter sieben Jahre unter Vertrag, um neben der kommenden Trilogie auch die geplanten Spin-offs bedienen zu können.

Nachdem die Webseite die eigene Quelle kontaktiert hatte, bekam sie einen Plan mit der Info in die Hände, welche Studios für welche Filme gebucht wurden. Eines davon sei für Indiana Jones 5 gedacht, die anderen hinegegen größtenteils für Star Wars.

Dass parallel an mehreren Projekten gearbeitet werden könnte, lässt auch ein Schritt von Industrial Light & Magic vermuten, dem Spezialeffekte-Studio von LucastFilm. Dieses nämlich eröffnete erst kürzlich in London eine neue Zweigestelle.

Ende letzten Jahres gab Disney bekannt, die Rechte an Indiana Jones erworben zu haben. Indiana Jones 5 würde daher also nicht überraschend kommen, nachdem dieses Vorhaben bislang unter anderem an George Lucas' McGuffin scheiterte.

Bis ein neuer Film kommen wird, dürften aber noch einige Jahre vergehen. Das sagte auch Disneys Vorstandsvorsitzender Alan Horn im Dezember: "Wir haben noch nichts gemacht. Wir haben keine Geschichte. Wir brauchen eine Story."