Megan Fox kennt man aus Filmen wie Transformers und Teenage Mutant Ninja Turtles, so weit, so unspektakulär. Wirklich eingeprägt haben sich ihre Rollen jedenfalls nicht. Doch das will sie ändern - indem sie die weibliche Ausgabe von Indiana Jones in einem Reboot spielt.

Erst einmal einatmen, ausatmen. Keine Sorge, liebe Indiana Jones-Fans. Das ist keine Bestätigung, lediglich eine Äußerung im Rahmen eines Interviews.

Was meint ihr? Mal abgesehen davon, dass vorerst noch eine klassische Fortsetzung von Regisseur Steven Spielberg mit Alt-Indiana Harrison Ford kommt, wäre ein Reboot mit der weiblichen Ausgabe, also quasi mit Lara Croft erstrebenswert? Erst vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass Regisseur Steven Spielberg gemeinsam mit Produzent Frank Marshall und, ganz wichtig, mit Hauptdarsteller Harrison Ford an einem fünften Teil zur Abenteurer-Reihe arbeitet.

Megan Fox Wunschrolle ist die der weiblichen Indiana Jones

Doch gesetzt dem Fall, dass es irgendwann einmal zu einem Reboot der Reihe kommen sollte, hat sich Hollywood-Sexsymbol Megan Fox bereits dazu bereit erklärt, die Rolle des Indiana Jones zu übernehmen - in der weiblichen Ausgabe selbstverständlich.

"Ich würde mich für Indiana Jones entscheiden", so Fox auf Anfrage, welchen Charakter sie gern einmal auf der Leinwand verkörpern wolle, "da ich schon immer mochte, wie lustig und freigeistig Indiana Jones schon immer war. Er ist ein Abenteuer-suchender Archäologe, der dem Tod auf seiner Suche nach Schätzen an den entlegendsten Orten dieser Welt immer ein Schnippchen schlägt. Wie kann man das nicht lieben?"

Ganz so abwegig ist das Ganze noch nicht einmal: Hollywood befindet sich derzeit einem "Es allen recht machen wollen"-Wahn, in dem in gefühlt jedem zweiten Reboot die Rolle des Hauptdarstellers durch eine Frau ersetzt wird.

Was meint ihr? Weiblicher Indiana Jones? Klingt ja fast wie bei den Ghostbusters.

Bilderstrecke starten
(42 Bilder)