Ich und Kaminski - Infos

"Das ist mein Durchbruch!" Da ist sich der Kungstgeschichtsstudent Sebastian Zöllner (Daniel Brühl) absolut sicher, als er efährt, dass er die Biografie des einst weltberühmten Malers Mauel Kaminski (Jesper Christensen) schreiben soll.

Kaminski erreichte in den 60ern und 70ern nicht nur aufgrund seines großen künstlerischen Talents Aufmerksamkeit, sondern auch, weil er seine großen Werke angeblich blind gemalt hat. Nicht umsonst wurden seine Bilder mit der Unterschrift "Painted by a blind man" unterzeichnet. Zöllner ist jedoch überzeugt - Alles Mythos. Wenn er dies beweisen könnte, am besten durch ein persönliches Statement des mittlerweile steinalten Malers, wäre das eine ungeahnte Sensation.

So reißt der Biograf in das verschlafene Örtchen in den Alpen, wo der berühmte Maler seinen Lebensabend verbringt. Zöllner steht unter Zeitdruck, denn Kaminski könnte jeden Tag das Zeitliche segnen und bis dahin muss die Biografie, bestenfalls mit dem Statement, bereit für die Veröffentlichung sein.

Gemeinsam begibt sich der Maler mit Zöllner auf eine Reise und der Autor muss unter anderem feststellen, dass dem immer noch gewitzten Kawinski nicht so einfach Geheimnisse zu entlocken sind.

Nationalität: Deutschland

Ich und Kaminski - Exklusiver Clip: Zöllners HotelzimmerEin weiteres Video