Human Centipede 3 soll richtig grausam werden, wie Schauspieler Eric Roberts gegenüber Entertainment Weekly erklärte.

Human Centipede 3 (Final Sequence) - Dritter Teil soll richtig grausam werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
Diesmal wird der Tausendfüßer aus 500 Menschen gebildet. Ekelhaft.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer die Reihe nicht kennt (und die muss man nicht unbedingt kennen): in den Filmen wird der After eines Menschen an den Mund seines Hintermannes genäht. Das lässt sich eher dem Genre "Ekel" einordnen statt Horror.

Wie er meinte, wird es diesmal einen Tausendfüßer bestehend aus 500 Menschen geben, genauer gesagt 500 Gefängnis-Insassen. Für sie gibt es also kein Entkommen. Wenn man den Film laut Roberts sehe, wolle man niemals ein Verbrechen begehen und ins Gefängnis wandern. Es sei einfach grausam. Über seinen Charakter in Human Centipede 3 wollte er nichts verraten.

Wer noch immer einen Blick auf die Reihe werfen möchte, sollte sich mal unsere Human Centipede Filmkritik anschauen. Und wer dann noch immer interessiert ist, findet ebenso eine Human Centipede 2 Filmkritik bei uns.

Über letzteren Film sagt Peter: "Unangenehm, pervers, brutal, eklig – kein Film, sondern eine Tortur für den Zuschauer."