Die Zeichentrickserie Hey Arnold!, die Mitte der Neunziger ihren Anfang nahm und gut acht Jahre lang produziert wurde, erhält einen eigenen Film. Wenn auch nicht fürs Kino, sondern fürs Fernsehen.

Anknüpfen soll der Film ans Ende der Serie und unter anderem zeigen, was mit Arnolds Eltern passiert ist, die in der Serie nie auftauchen. Und darum geht es dann auch im Film: Arnold sucht nach seinen Eltern.

Der Film soll Teil einer ganzen Revival-Reihe älterer Serien bei Nickelodeon sein. Welche künftig ebenfalls neu aufgelegt werden, bleibt abzuwarten –heiße Anwärter wären sicherlich Ren und Stimpy sowie Rockos modernes Leben.

Hey Arnold!

Insgesamt wurden 100 Folgen in fünf Staffeln gedreht. Wie zu erwarten, geht es in der Zeichentrickserie um den neunjährigen Arnold, der bei seinen beiden Großeltern lebt.

Mit seinen Freunden erlebt er verschiedene Abenteuer, während immer wieder die auf einer Forschungsreise verschollenen Eltern ein Thema sind. Ebenfalls wird Helgas Schwärmerei für Arnold thematisiert, von der er gar nichts weiß.

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)