Update: In einem Gespräch mit DigitalSpy bekräftigte Schauspieler Ron Perlman, dass er Hellboy 3 "lieber heute als morgen" umsetzen würde. Denn würde man den Film noch weiter aufschieben - so scherzte er bezüglich seines Alters -, müsse er seine Rolle in einem Rollstuhl spielen.

Interessant sind aber die beiden Anmerkungen, dass die Handlung des Films bereits festgenagelt wurde und er Crowdfunding ausschließt. Denn es sei nicht der Job der Fans, einen Film zu finanzieren. Er würde das jedenfalls nicht unterstützen.

Er selbst habe keine Neuigkeiten zu dem Projekt, aber es bestehe weiterhin die Chance auf Hellboy 3.

Ursprüngliche Meldung: Schon lange Zeit kämpft Schauspieler Ron Perlman um die Realisierung von Hellboy 3. Nachdem Guillermo del Toro erst im vergangenen Jahr mal wieder die Hoffnung auf einen dritten Teil nahm, versucht Perlman diesen nun irgendwie voranzubringen.

Und dafür benötigt er die Hilfe der Fans, indem sie seinen Twitter-Post teilen und diesen so zu einem "trending tweet" machen. Oder anders ausgedrückt: das Thema soll genügend Aufmerksamkeit generieren.

Via Twitter schrieb er in etwa: "Ist da draußen irgendjemand, der Hellboy 3 ebenso sehr wie ich sehen möchte? Lasst uns das verdammt nochmal zum Trend machen. Lasst uns die Trilogie beenden, wir haben es verdient!"

Auch Schauspieler Doug Jones, der in den beiden Hellboy-Filmen Abe Sapien verkörperte, ist mit an Bord und unterstützt das Ganze, wie er via Twitter andeutete.

Allerdings bleibt es fraglich, ob Hellboy 3 am Ende dann doch realisiert wird. Denn einer der Gründe, die gegen einen dritten Teil sprechen, ist der finanzielle Standpunkt.

Guillermo del Toro sagte dazu im letzten Jahr: "Vom kreativen Standpunkt aus würde ich es lieben, diesen Film zu machen. Vom kreativen Standpunkt aus. Aber es ist bewiesenermaßen nahezu unmöglich zu finanzieren. Nicht von meiner Seite aus, und nicht von der Seite des Studios aus. Wäre ich ein Multimillionär, würde ich es alleine finanzieren, aber ich hab mein ganzes Geld für Gummimonster ausgegeben."

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)