Mit He-Man: Masters of the Universe geht es voran: wie Variety berichtet, konnte Sony Pictures mit Christopher Yost einen neuen Drehbuchautoren finden.

Er schrieb nicht nur das Skript zu Thor - The Dark Kingdom und wird auch jenes zu Thor: Ragnarok auf Papier bringen, sondern er steuerte ebenfalls einige Episoden zu Serien wie Die Avengers, Teenage Mutant Ninja Turtles und The Batman bei.

Mit Superhelden hat Yost also ordentlich Erfahrung. Die bisherigen Entwürfe zum He-Man-Film stammen von Terry Rossio (Fluch der Karibik) und Jeff Wadlow (Kick-Ass 2).

Variety hat auch schon eine Synopsis für den Film parat, wobei diese offiziell noch nicht bestätigt wurde, aber natürlich logisch erscheint: "Angesiedelt auf dem Planeten Eternia, dreht sich die Geschichte um den Held Prinz Adam, der die Macht besitzt, sich in den heldenhaften He-Man zu verwandeln. Sein Erzfeind ist ein Bösewicht namens Skeletor, der eine als Castle Grayskull bekannte Festung erobern und die Geheimnisse erfahren möchte, die darin schlummern."

Dadurch nun ein neuer Drehbuchautor angeheuert wurde, scheint es so, als würde Sony Pictures den Film möglichst früher als später umsetzen.

Nicht bekannt ist, wer welche Rollen besetzen wird. Schon länger zeigte beispielsweise Dolph Lundgren Interesse an einer Rückkehr, der im Original aus dem Jahr 1987 Prinz Adam verkörperte.

Bilderstrecke starten
(74 Bilder)