Wie mehrere US-Medien berichten, befindet sich Ryan Gosling (Drive, Only God Forgives) in Verhandlungen, um eine Rolle in Guillermo Del Toros Haunted Mansion zu spielen. Am Drehbuch arbeitet D.V. DeVincentis (High Fidelity). Beschrieben wird das Projekt als "übernatürliche Familiengeschichte".

The Haunted Mansion 3D - Ryan Gosling in Verhandlungen für 'Guillermo Del Toro'-Film

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
Lässt sich Ryan Gosling Angst einjagen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

An Haunted Mansion arbeitet der Regisseur schon länger, kündigte er das Projekt doch bereits vor gut fünf Jahren an. Der Film basiert auf der gleichnamigen Attraktion im Disneyland, die eine Art Geisterbahn darstellt.

Die Attraktion existiert bereits seit 1969 und jagt täglich in Paris, Anaheim, Florida und Tokio den Besuchern Angst und Schrecken ein. Anfangs geht man in einen unheimlichen Raum und setzt sich später in Gondeln, die unter anderem an Geistern und Co. vorbeifahren.

Guillermo Del Toro ist großer Fan von Haunted Mansion und besitzt im eigenen Haus sogar einen Raum, der voll und ganz dieser Attraktion gewidmet ist.

Erst kürzlich gab Ryan Gosling mit Lost River sein Regiedebüt, momentan steht er für The Big Short vor der Kamera. Zuvor wird er in Weightless und The Nice Guys zu sehen sein.