Bis Ende 2010 müssen sich Fans des Zauberllehrlings noch gedulden, denn erst dann kommt der siebte Teil der erfolgreichen Roman-Verfilmung "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" in die Kinos. Nach und nach werden weitere Details bekannt, so ist nun etwa das erste Foto des Films erschienen und es wurde bestätigt, dass Harry-Darsteller Daniel Radcliffe nackt zu sehen sein wird.

Das erste Foto: Harry, Ron und Hermine in der Muggelwelt.

Regisseur David Yates sprach über eine bestimmte Szene im Film und enthüllte die pikante Information: "Ein Horkrux verteidigt sich, in dem er albtraumhafte Visionen erzeugt und eine dieser Visionen zeigt Hermine (Emma Watson) und Harry, wie sie sich umarmen und küssen. Das ist etwas verblüffendes und sensibles, auf das Rupert (Ron Weasley) reagieren muss und Dan (Radcliffe) wird dabei nackt sein." Kinogängern wird ein komplett nackter Harry Potter aber erspart bleiben, da das Filmstudio wahrscheinlich keine höhere Alterseinstufung riskieren will. Für Radcliffe ist die Situation nicht neu, da er sich bereits für vergangene Theater-Auftritte entblößen musste.

Das erste Bild zum Film zeigt die drei Magier in der Muggelwelt, laut Yates wird der letzte Streifen der Serie finsterer werden: "Es wird sich sehr real anfühlen. Sie sind nicht mehr in Hogwarts, sie sind auf der Flucht. In der großen schlechten Welt müssen sie sich echten Gefahren stellen und werden nicht von diesen mächtige, freundlichen Zauberen aus Hogwarts beschützt. Sie haben keine Heimat. Wir entfernen uns ein wenig von der Magie und bringen mehr Realität in den Film."