Hardcore ist ein Actionfilm von Ilya Naishuller, der momentan via IndieGoGo Geld für sein Projekt sammeln möchte. Das Interessante an Hardcore ist die Perspektive, denn der Streifen wird die gesamte Zeit über in der Ego-Ansicht gedreht.

Es wirkt so, als wäre Hardcore ein Videospiel bzw. Ego-Shooter. Naishuller hatte die Ego-Perspektive bereits in zwei Musikvideos für seine Band Biting Elbows eingesetzt, die auf YouTube äußert bekannt wurden.

Unter dem Text könnt ihr euch bereits den ersten Trailer dazu anschauen, der schon einmal ein genaues Bild von der Perspektive ermöglicht. Und dort taucht sogar ein bekanntes Gesicht auf: Schauspieler Sharlto Copley.

Der dürfte vor allem als Hauptcharakter aus District 9, aber auch aus Filmen wie Elysium und Das A-Team (Murdock) bekannt sein. Zuletzt war er in Disneys Maleficent als König Stefan zu sehen.

In Hardcore erlebt man die Geschehnisse aus der Sicht eines Cyborgs, der dessen Frau und Schöpferin aus den Fängen eines irren Tyrannen mit telekinetischen Kräften retten muss. Gemeinsam mit dem von Copley gespielten Charakter kämpft er sich durch Moskau.

Mindestens 250.000 Dollar will der Filmemacher in rund einem Monat einnehmen, was in dem Zeitraum problemlos zu schaffen sein dürfte.

Der Film ist übrigens bereits im Kasten, das Geld aber benötigt man noch für die Fertigstellung bzw. Post-Production. Mehr dazu unter dem Quellenlink.

2 weitere Videos