Die Horror-Reihe Halloween wird nun doch weitergeführt, nachdem Ende vergangenen Jahres Halloween Returns von Dimension Films eingestellt wurde. Die Rechte liegen inzwischen wieder bei Miramax.

Schöpfer John Carpenter selbst bestätigte die Fortsetzung, der als ausführender Produzent mit an Bord ist: "38 Jahre nach dem ersten Halloween werde ich versuchen zu helfen, das zehnte Sequel zum erschreckendsten von allen zu machen."

Ob Carpenter auch die Regie führen wird, ist derzeit noch offen. Jason Blum von Trancas International hofft jedenfalls darauf, dass er sich dem Projekt annehmen wird. Trancas und Blumhouse Productions (Paranormal Activity, Insidious) werden den Film in Zusammenarbeit mit Miramax umsetzen.

Details sind ansonsten keine bekannt. Produzent Malek Akkad fügte noch hinzu, dass man gemeinsam mit Carpenter einen Meilenstein im Vermächtnis von Halloween erreichen wolle und sowohl junge als auch alte Fans ansprechen möchte.

Halloween hat viel durch

Der letzte Teil kam 2009 heraus und spielte weltweit knapp 40 Millionen US-Dollar ein. Besonders erfolgreich war der Film vergleichsweise in den USA mit 33 Millionen Dollar.

Das Original Halloween – Die Nacht des Grauens kam 1978 in die Kinos und drehte sich um den Serienmörder Michael Myers, so wie bei nahezu fast allen anderen Streifen. Schließlich folgten sieben weitere Filme von unterschiedlichen Regisseuren sowie zwei Ableger von Rob Zombie.

Bilderstrecke starten
(39 Bilder)