4K-Fernseher haben sich noch lange nicht etabliert, von 4K-Blu-rays ganz zu schweigen. Doch wenn es so weit ist, wird Regisseur James Gunns Guardians of the Galaxy Vol. 2 gerüstet sein. Denn es ist der erste Film, der mit der RED WEAPON 8K Vista Vision gedreht wird.

Guardians Of The Galaxy 2 - Vol. 2 wird der erste Kinofilm, der mit mit der RED WEAPON 8K gefilmt wird

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 2/61/6
In Guardians of the Galaxy Vol. 2 werden sie noch schärfer sein als bisher
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ich kann gar nicht sagen, wie stolz ich darauf bin, dass Marvel und alle, die bei der Produktion involviert sind, sich dazu entschieden haben, die ersten zu sein, die mit unserer WEAPON 8K drehen", so Jarred Land, Präsident von RED Digital Cinema. "Es ist eine große Bestätigung."

Für Produzent Nikolas Korda, der bereits mit anderen RED-Kameras an Prometheus - Dunkle Zeichen und Die Legende von Tarzan gearbeitet hat, schätze an der WEAPON 8K vor allem das leichte Gewicht, die kompakten Maße, die superhohe Auflösung und den großen Sensor. Dadurch ergeben sich völlig neue kreative Möglichkeiten.

Auch Regisseur James Gunn sei bereits gespannt, wie er auf Facebook verlautete: "Ich freue mich darauf, mit Guardians of the Galaxy Vol. 2 in den wahren Kosmos vorzudringen, da es der erste Film ist, der die RED WEAPON 8K nutzt."

RED WEAPON 8K Vista Vision

Die Red Digital Cinema Camera Company, kurz RED, ist ein US-amerikanischer Hersteller von digitalen Kinokameras. 2005 gegründet, entwickelte das Unternehmen mit der RED ONE seine erste Digitalkamera, die sich an die Filmproduktionsindustrie richtet. Die Digitalkamera wurde bei zahlreichen Kinofilmen wie Che, Prometheus und auch bei Jurassic World eingesetzt.

Für die RED WEAPON 8K Vista Vision benötigt man die 6k-Digitalkamera WEAPON Woven CF, die dann mit mit einem 8K-Sensor aufgerüstet wird. Kostenfaktor für beide Produkte: um die 60.000 Dollar. Für eine Hollywood-Produktion ein Schnäppchenpreis.

"Nehmen Sie 6K-Videos und Fotos mit höheren Bildwiederholraten denn je mit dem topaktuellen RED DRAGON-Sensor auf. Die aus ultraleichter Kohlefaser hergestellte WEAPON Woven CF bietet eine neue Ebene der intuitiven Steuerung und des ergonomischen Designs. Unsere Ingenieure haben die besten Aspekte der EPIC und SCARLET zusammen mit zahlreichen Leistungsverbesserungen wie integrierte Apple ProRes-Aufzeichnung und 3D LUTs in eine kompaktere BRAIN gepackt, die im Hinblick auf die Modularität komplett neu entworfen wurde. WEAPON BRAINs aus Kohlefaser bieten zusätzliche Aufrüstungsmöglichkeiten, wenn die Sensortechnologie weiter verbessert wird", heißt es auf der Herstellerseite.

Wer ebenfalls tolle Bilder machen will, aber nicht ganz so viel Kohle besitzt, holt sich die RED Raven für schlappe 10.000 Euro.

Die Technik scheint schon mal zu stimmen. Ob auch der fertige Film an den genialen Vorgänger heranreichen kann?

Das sehen wir dann am 27. April 2017, wenn Guardians of the Galaxy Vol. 2 in den Kinos startet.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)