Gerade gab es das Gerücht darüber, wer der Widersacher in Guardians of the Galaxy Vol. 2 werden könnte und nun will Geek erfahren haben, wer neu zum Team stoßen wird.

Guardians Of The Galaxy 2 - Gerücht: Das werden die neuen Mitglieder der Guardians

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 3/51/5
Wer stößt zu den Guardians of the Galaxy?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

ACHTUNG: SPOILERGEFAHR! Zwar handelt es sich hierbei nur um ein Gerücht, nichtsdestotrotz sollte dieses mit Vorsicht genossen werden. Wer also nicht um sein Vergnügen gebracht werden möchte, sollte diesen Artikel meiden.

Die Guardians of the Galaxy, das sind Peter Quill a.k.a. Star-Lord, Gamora, Drax, Rocket Raccoon und Groot. Eine Crew voller Außenseiter, die gemeinsam stark sind. Doch selbst das eingespielteste Team braucht Verstärkung. Und so wie es aussieht, wurde nun bekannt, wer das Team in Guardians of the Galaxy Vol. 2 bereichern wird.

Regisseur James Gunn hatte bereits mitgeteilt, dass er im Gegensatz zu anderen Comicverfilmungen vorhabe, nur wenige neue Charaktere einzuführen und sich stattdessen darauf konzentrieren wolle, näher auf die bestehenden Charaktere und ihre Beziehungen zueinander einzugehen. Es ist also nicht weiter verwunderlich, dass die angeblichen neuen Team-Mitglieder zum größten Teil alte Bekannte darstellen.

Die angeblich neuen Team-Mitglieder

Guardians Of The Galaxy 2 - Gerücht: Das werden die neuen Mitglieder der Guardians

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 3/51/5
Zwei alte und ein neues Gesicht
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Yondu Udonta:

Der Mann, der den damals jungen Peter Quill im Auftrag seines Vaters von der Erde entführte und ihn in seine Crew der Ravager aufnahm. Der originale Yondu Udonta ist in den Comics der letzte Überlebende seiner Rasse und ursprünglich ein Gründungsmitglied der Guardians of the Galaxy. Die von Gunn verwendete Version ist die zweite, die Earth-616-Version von Yondu, Anführer der Ravager. Die Wahrscheinlichkeit, dass ihn Gunn in Vol. 2 zum Mitglied der Guardians macht, dürfte somit ziemlich hoch sein. Vor allem, da Yondu (Michael Rooker) einige Fans besitzt.

Nebula:

Auch Nebula konnte trotz der Tatsache, dass sie zu den Widersachern gehörte, viele Pluspunkte bei den Fans des Films sammeln. Schon vor längerer Zeit hat Gunn versprochen, dass Nebula wieder mit von der Partie sein werde.

Mantis:

Komplett neu ist dagegen Mantis. Die wird Gerüchten zufolge von der koreanisch-französischen Schauspielerin Pom Klementieff dargestellt, die bereits für den Film bestätigt wurde. Klementieff würde auch sehr gut zu der Rolle passen, denn die halb deutsch, halb vietnamesische Mantis wurde auf der Erde geboren und wuchs in Vietnam auf, wo sie nicht nur eine Meisterin in Martial Arts wurde, sie lebte in einem Tempel der Kree, die davon überzeugt waren, dass Mantis die Mutter des Celestial Messiah werden könne. Neben ihren Kampffertigkeiten hat sie auch telepathische Fähigkeiten und ist sowohl mit den Guardians wie auch mit den Avengers vertraut.

Was meint ihr?

Geplanter Kinostart von Guardians of the Galaxy Vol. 2 ist der 27. April 2017.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)