Godzilla 2 ist unterwegs, die Dreharbeiten haben endlich begonnen. Und um das zu feiner, gibt es nun die komplette Besetzung plus Synopsis von Warner Bros. und Legendary Pictures.

Godzilla 2 - Besetzung und Synopsis bekannt gegeben, Kaiju-Superschlacht!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
Hoffentlich erhält Godzilla im Sequel mehr Screentime
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Dreharbeiten für Warner Bros. und Legendary Pictures' Sequel zum 2014er Kinohit Godzilla haben offiziell in Atlanta, Georgia in den USA begonnen. Godzilla: King of the Monsters könnte ganz im Gegensatz zum ersten Teil dem Namen alle Ehre machen, denn was man bei Gareth Edwards bemängelte, war das nur am Rande behandelte Aufeinandertreffen zwischen Godzilla und den Mutos. Die Kaiju-Schlachten dürften im Sequel von Regisseur Michael Doughtery (Trick 'r Treat, Krampus) nun eher im Mittelpunkt stehen, wie man an der aktuellen Handlungsbeschreibung weiter erahnen kann.

Auf der Schauspielerseite werden Aaron Taylor-Johnson und Elizabeth Olsen zwar nicht mehr zurückkehren, dafür kehren Ken Watanabe und Sally Hawkins in ihre Rollen zurück. Neu dabei sind Vera Farmiga (The Conjuring), Kyle Chandler (Super 8), Millie Bobby Brown (Stranger Things), Bradley Whitford (Cabin in the Woods) und Zhang Ziyi (Tiger and Dragon). Ergänzt wird der Cast durch homas Middleditch, Charles Dance, O’Shea Jackson Jr. und Aisha Hinds.

Das Drehbuch verfasste Regisseur Doughtery gemeinsam mit Max Borenstein (Godzilla, Kong: Skull Island) und Zach Shields (Krampus, The Conjuring).

Wie bekannt ist, soll direkt im Anschluss das Quasi-Finale zwischen Godzilla und King Kong in die Kinos kommen. Aus diesem Grund wurde der Riesengorilla auch größer angelegt als jemals zuvor. Dennoch dürfte er dem Koloss Godzilla noch nicht ganz das Wasser reichen können - zumindest nicht in Sachen Größe. Dieses noch unbetitelte Aufeinandertreffen zwischen den beiden wohl ikonischsten Leinwandungetümen soll Adam Wingard (The Guest, You're Next) inszenieren. Irgendwie bezeichnend, dass sich die Studios für die Monsterfilme nur Filmemacher aus dem Horrorbereich an Bord geholt haben. Doch während Doughtery für Horror mit schwarzem Humor bekannt ist, lässt Wingard seine Opfer mit Stil über die Klinge springen. Dürfte also durchaus interessant werden.

Synopsis

Die neue Geschichte dreht sich um die heldenhaften Anstrengungen des geheimnisvollen Unternehmens Monarch, dessen Mitarbeiter sich unermüdlich einer Reihe an gottgleichen Monstern stellen. Darunter befindet sich auch Godzilla, der mit Mothra, Rodan und seinem Erzrivalen, dem dreiköpfigen King Ghidorah, aufeinandertrifft. Als sich diese, eigentlich als Mythos verschriene Superwesen erheben und nach der Macht greifen, befindet sich die Menschheit am Rande des Abgrunds.

Der deutsche Kinostart für Godzilla 2 ist der 22. März 2019.