Goblin 2 - Infos

Noch kein Starttermin veröffentlicht

Was dabei herauskommt, wenn ein altdeutscher Rittermythos für ein Flmprojekt adaptiert wird, welches komplett durch Crowdfunding finanziell gestemmt werden soll, wissen wohl auch die Verantwortlichen von Merkurfilm auch noch nicht genau.

Goblin 2 beschreibt sich selbst als Mischung aus "Die Besucher", "Ghostbusters", "Tanz der Vampire", "Serial Mom" und "Troll 2".

Die Handlung kann wie folgt zusammengefasst werden:
Ein Goblin erwacht im Jahr 2015 zu neuem Leben und zwar in der Gesalt der jungen Frau Vanessa (Eva Habermann). Diese dürstet es nach den Seelen von männlichen Jungfrauen, da diese ihr Zauberkräfte verleihen. Aufgrund von Vanessas merkwürdigem Verhalten fragt sich ihr Umfeld, was der Grund für ihr Interesse an Schwarzer Magie und dem Gebrauch altertümlicher Sprache ist. Der Goblin in Vanessa-Gestalt verfolgt einen perfiden Plan: Er will alle existierenden Goblins befreien, die in einem Paralleluniversum festsitzen.

Das Ganze basiert auf der badischen Sagengestalt Burkart Keller, an welchen das Kellerkreuz beim Schloss Hohenbaden bis heute erinnert.

Damit das Projekt realisiert wird, braucht es ca. 50000 Euro von der Crowd. Knapp 10000 sind bereits eingegangen. Je nach Spendenumfang dürfen die Supporter sich auf kleine Goddies oder auch auf ein Abendessen mit den Hauptdarstellern freuen.

Mit Eva Habermann, Ralf Bauer, Helmut Krauss und Katy Karrenbauer hat man sich für den deutchen Raum namhafte Darsteller gesichert. Man darf gespannt sein.

Wissenswert ist weiterhin, dass das Projekt so gut es geht auf VFX-Effekte verzichten möchte. Klassische Spezialeffekte sollen den Ton angeben und für eine düstere Filmgestaltung sorgen.

Wer auf Mittelaltermucke steht, kann sich ebenfalls freuen, da die Folk-Rock-Band Harpyie den offiziellen Song zum Film beisteuern.

Generell wird trotz des schmalen Budgets auf Professionalität wertgelegt. Außerdem wird sehr gut erläutert, wofür die gespendete Kohle verwendet wird. Ist ja auch nicht immer eine Selbstverständlichkeit.

Sollte die 100000 Marke geknackt werden, wird ein Gastauftritt der "Troll 2"-Darsteller Michael Stephenson und George Hardy garantiert.

Goblin 2 - Projekt-Trailer