Nach Jahrzehnten des Wartens steht fest, dass ein weiterer Ghostbusters-Film kommen wird. Sogar ein ganzes Universum ist rund um die Geisterjäger geplant. Doch die nächste Frage, die sich selbst Regisseur Paul Feig stellt, lautet: Was wird aus dem Original-Ghostbusters-Song von Ray Parker Jr.?

Ghostbusters - Was ist mit dem ikonischen Originalsong?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGhostbusters
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 70/711/71
Auch Ray Parker Jrs Ghostbusters-Song wurde ein riesiger Nummer-eins-Hit
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"If there's somethin' strange in your neighborhood, who ya gonna call? Ghostbusters!"

1984 landeten die Ghostbusters nicht nur im Kino einen weltweiten Top-Hit, auch der begleitende Song von Ray Parker Jr. stürmte weltweit die Charts. Der Song hielt sich insgesamt drei Wochen in den Billboard-Charts und kassierte sogar eine Oscar-Nominierung. Er blieb bis heute Parker Jrs größter Hit und ist bis heute derart mit dem Film verbunden, dass Leute beim bloßen Titel Ghostbusters anfangen, die Melodie zu summen.

Da ist es natürlich klar, dass sich das Team rund um Paul Feig auch mit der musikalischen Seite der neuen weiblichen Ghosbusters beschäftigen müssen.

"Wir haben Wege und Möglichkeiten, wie wir ihn einbringen können und mit denen wir herumspielen, wir werden sehen", so Regisseur Feig auf dem SXSW. "Es ist so eine ikonische Sache, dass ein Teil von dir sagt, 'Ich möchte es nicht ändern', aber ein anderer Teil von dir möchte es updaten. Es ist eines der schwierigsten Fragen, die wir behandeln müssen."

Was meint ihr? Soll der Song so bleiben, wie er ist? Oder wollt ihr ein modernes Cover von Beyoncé oder gar Miley Cyrus?