Alle vier Geisterjägerinnen stehen fest. Regisseur Paul Feig veröffentlichte eine neue Nachricht via Twitter, der vier Fotos mit weiblichen Schauspielerinnen angehängt sind.

Ghostbusters - Das sind die vier Geisterjägerinnen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGhostbusters
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 70/711/71
Die Bilder der Darstellerinnen seht ihr weiter unten in dem Twitter-Beitrag.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei handelt es sich um Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Leslie Jones und Kate McKinnon. Auch wenn hier keine Rede von Ghostbusters 3 ist, so ist es doch sehr eindeutig, dass diese Darstellerinnen auf die Jagd von Geistern gehen werden.

Beispielsweise befand sich Melissa McCarthy schon länger in Verhandlungen um eine der Hauptrollen. Und auch wenn laut The Hollywood Reporter nach wie vor Verhandlungen laufen, so dürfte die Veröffentlichung der Bilder durch den Regisseur schon ein sehr sicheres Zeichen dafür sein, dass nichts mehr an der Aufstellung verändert wird.

Dass weibliche Ghostbusters in den Mittelpunkt des dritten Films rücken werden, spaltete einmal mehr die Fangemeinde. Zuletzt meinte Feig, dass er zu viel Respekt vor den Original-Filmen habe und er diese mit dem neuen Teil auch nicht neu drehen werde. Es soll aber genügend Anspielungen geben.

"Außerdem besteht die Gefahr, dass die Welt der Geister, da sie nun bereits bekannt ist, und man sie im großen Stil bekämpfen kann, gewöhnlich wird. Da ist etwas Spaßiges daran, unsere eigene Welt einzuführen und sie mit dem Phänomen Geister zu konfrontieren. Ich liebe es, Origin-Stories zu entwickeln und neue Charaktere einzuführen", so Feig kürzlich.

Sollte alles problemlos verlaufen, dann wird der neue Ghostbusters-Film im Juli 2016 in die Kinos kommen.