Es gibt nicht nur ein neues Bild zu Regisseur Paul Feigs weiblichen Ghostbusters, so wie es aussieht, werden sie es auch nicht mit herkömmlichen Geistern zu tun bekommen, sondern mit kriminellen.

Ghostbusters - Die weiblichen Ghostbusters jagen kriminelle Geister

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGhostbusters
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 70/711/71
Die weiblichen Ghostbusters bekommen es mit kriminellen Geistern zu tun
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit Paul Feig hat das Ghostbusters-Reboot einen talentierten sowie Blockbuster- und Komödien-erprobten Regisseur an Bord. Dass er sich für seine weiblichen Geisterjäger etwas ganz Besonderes einfallen lässt, darf man erwarten. Mit Kristen Wiig und vor allem Melissa McCarthy hat er auch zwei schlagfertige Damen an Bord, die im Komödienfach zu Hause sind. Bereichert wird die Truppe durch Kate McKinnon und Leslie Jones. Und diese Ghostbusters unterscheiden sich nicht nur im Geschlecht von ihren männlichen Vorgängern.

Kriminelle Geister aus allen Epochen

So werden es die neuen Ghostbusters nicht etwa mit "normalen" Geistern zu tun bekommen, sondern mit kriminellem Gesocks aus allen Epochen der amerikanischen Geschichte.Von den ersten Pilgern zu den Gründervätern Amerikas bis hin zur Yuppie-Zeit in den '80ern ist jede Menge krimineller Ektoplasma vertreten.

Genug, um sich von den alten Ghostbusters-Streifen abzugrenzen. Oder auch zu viel, um noch Erfolg zu haben. Je nachdem, wie man es sehen mag. Wie gut der Film wirklich wird, das zeigt sich erst im Kino. Dazu McCarthy: "Wenn das nicht funktioniert, fallen wir zurück und verlieren unser Recht, zu wählen. Ich spreche von der Zeit Prä-Suffragette."

Die Suffragette war eine Bewegung von Frauenrechtlerinnen in Großbritannien Anfang des 20. Jahrhunderts, die für das Frauenwahlrecht eintraten.

Neben diesen vier neuen weiblichen Geisterjägern wird Chris Hemsworth als Sekretär seine Dienste anbieten, während bis auf den verstorbenen Harold Ramis und Rick Moranis wirklich alle alten Darsteller einen Cameo-Auftritt absolvieren. Das sind Dan Aykroyd, Ernie Hudson, Sigourney Weaver und Annie Potts. Ja sogar Bill Murray ist mit dabei.

Die All-female Ghostbusters starten hierzulande voraussichtlich am 28. Juli 2016 in den Kinos.

Bilderstrecke starten
(38 Bilder)