Im Kino floppte der Versuch, das Ghostbusters-Franchise wiederzubeleben. Nun soll die Extended Edition zumindest das Loch flicken, das die weibliche Ausgabe in der Portokasse von Sony Pictures verursacht hat. Was die bietet, erfahrt ihr hier.

Ghostbusters - Details zur Extended Edition

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 70/751/75
Konnten nicht überzeugen: die weiblichen Ghostbusters
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei gerade mal knapp 217 Millionen Dollar weltweiten Einnahmen bei einem Budget von 144 Millionen Dollar kann man davon ausgehen, dass Sony Pictures einige Verluste hinnehmen musste - und nicht zu knapp. Die all-female Ghostbusters konnten weder Kritiker noch das Publikum für sich gewinnen.

Extended Edition mit 15 Minuten mehr Film

Nun soll die Extended Edition zumindest einige Käufer finden. Schon im Vorfeld kündigte Regisseur Paul Feig eine derartige Fassung an, die womöglich noch mehr Fans auf einen Kinobesuch verzichten ließ.

15 Minuten mehr Film erwarten geneigte Käufer, der Theatrical Cut ist zusätzlich auf der 4K/Blu-ray 3D Combo / Blu-ray / DVD mit dabei. Zudem werden einie Menge Deleted Scenes, Alternate Scenes (über 60 Minuten) und Gag Reels darauf warten, von euch entdeckt zu werden. Kein Wunder, die erste Schnittfassung des Films hatte auch eine Laufzeit von über vier Stunden. Wer einen Blick hinter die Produktion werfen möchte, erhält dies dank fünf Featurettes und Audiokommentaren der Filmemacher.

In den USA erscheint Ghostbusters am 27. September auf 4K/Blu-ray 3D Combo / Blu-ray und am 11. Oktober auf DVD.

Bilderstrecke starten
(38 Bilder)