Der illustre, wenn auch kontroverse Cast von Regisseur Rupert Sanders' Anime- / Manga-Verfilmung Ghost in the Shell hat einen weiteren, asiatischen Neuzugang: Rila Fukushima, die die meisten aus Wolverine: Weg des Kriegers kennen dürften.

Ghost in the Shell - Wolverine-Darstellerin Rila Fukushima steigt mit ein

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGhost in the Shell
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 34/351/35
Rila Fukushima als Yukio in Wolverine: Weg des Kriegers
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als wollten die Verantwortlichen bei Paramount Pictures nach der in letzter Zeit immer lauter werdenden Whitewashing-Vorwürfen ein wenig die Wogen glätten, wurde nun mit der japanischen Schauspielerin Rila Fukushima ein weiterer asiatischer Neuzugang bekannt gegeben. Welche Rolle sie genau übernehmen wird, ist leider noch nicht klar. Westlichen Kinofans dürfte sie als Yukio aus Wolverine: Weg des Kriegers bekannt sein.

Spitzen-Besetzung mit Haken

Neben Scarlett Johansson in der kontroversen Besetzung als Major Motoko Kusanagi, Johan Philip Asbæk als Batou, Michael Pitt als Kuze, Juliette Binoche als Dr. Ouelet und Michael Pitt als "Lachender Mann" spielt mit 'Beat' Takeshi Kitano als Daisuke Aramaki der bislang einzige asiatische Star in der Live-Action-Verfilmung von Ghost in the Shell mit. Weitere Rolle werden von Kaori Momoi, Chin Han, Danusia Samal, Lasarus Ratuere, Yutaka Izumihara und Tuwanda Manyimo übernommen.

Ghost in the Shell startet voraussichtlich am 3. März 2017 in den Kinos.