Darauf haben selbst die Kritiker der Besetzung Scarlett Johanssons gewartet: Endlich ist der allererste Trailer zu Regisseur Rupert Sanders' Animeverfilmung Ghost in the Shell da.

Ghost in the Shell - Endlich: Der erste Trailer zur Anime-Verfilmung ist da

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGhost in the Shell
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 34/351/35
Scarlett Johansson als Major Motoko Kusanagi in Ghost in the Shell
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Trailer zu Regisseur Rupert Sanders' Ghost in the Shell startet mit für Fans bekannten und kultigen Bildern, selbst wenn man sich vor Augen führt, dass die Filmemacher sich eher an der Stand Alone Complex-Animeserie orientiert haben, denn am Animefilm von 1995. Und allgemein muss man sagen, dass die Umsetzung offenbar äußerst stimmig geraten ist, wenn man mal von der kontroversen Besetzung Scarlett Johanssons als Major Motoko Kusanagi ab.

Lob von Mamoru Oshii

Selbst Mamoru Oshii, Schöpfer des Kult-Animes von 1995, zeigte sich euphorisch ob der Verfilmung war voll des Lobes für das Filmteam. Er geht sogar so weit, Sanders' Vision als die bestmögliche Version zu bezeichnen, während Johanssons Darbietung all seine Erwartungen übertroffen habe.

Neben Scarlett Johansson in der kontroversen Besetzung als Major Motoko Kusanagi sind noch Johan Philip Asbæk als Batou, Michael Pitt als Kuze, Juliette Binoche als Dr. Ouelet, Michael Pitt als "Lachender Mann", 'Beat' Takeshi Kitano als Daisuke Aramaki sowie Rila Fukushima zu sehen. Weitere Rolle werden von Kaori Momoi, Chin Han, Danusia Samal, Lasarus Ratuere, Yutaka Izumihara und Tuwanda Manyimo übernommen.

Was meint ihr? Entspricht der Trailer euren Erwartungen?

Ghost in the Shell startet voraussichtlich am 3. März 2017 in den Kinos.

Ein weiteres Video

Anime

- Das große Anime-Serien-Voting 2.1
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (85 Bilder)