Get the Gringo - Infos

Das ist nicht wie geplant verlaufen: Im Zuge einer hektischen Verfolgungsjagd rauscht Driver (Mel Gibson) schnurstracks über die Grenze nach Mexiko - ein höchst illegaler Fehler, der ihn seine Freiheit kostet. Er wird in eine mexikanische Kleinstadt gesteckt, die als Gefängnis fungiert und vollständig abgeriegelt ist. Naturgemäß herrscht unter all den Verbrechern ein derber Umgang, mit dem Driver schon bald seine Schwierigkeiten bekommt.

Als er kurz vor dem Verzweifeln ist, erhält er unerwartet Hilfe von einem zehnjährigen Insassen (Kevin Hernandez), der die Kriminellenstadt wie seine Westentasche kennt. Als Driver in Erfahrung bringt, dass die Mutter des Kindes bis zum Hals in Schwierigkeiten steckt, beschließt er, sich für die Hilfe zu revanchieren. Doch dadurch bekommt er es mit dem gefährlichen Schwerverbrecher Javi (Daniel Giménez Cacho) zu tun, der keine Skrupel kennt und den Jungen wegen seiner seltenen Blutgruppe in seine Gewalt bringen möchte.

Hauptdarsteller Mel Gibson hat bereits vier Mal selber Regie geführt; das erste Mal für das Drama "Der Mann ohne Gesicht", dann für "Braveheart" und dann noch zwei Mal: "Die Passion Christi" und "Apocalypto". Für ersteren schrieb er auch das Drehbuch.

Seinen ersten Film drehte Gibson bereits 1977 (Ich hab Dir nie einen Rosengarten versprochen); bekannt wurde er jedoch erst durch seine Rolle als Max Rockatansky in "Mad Max". Der vierte Teil dieser Filmreihe soll 2013 in die Kinos kommen; diesmal jedoch ohne den amerikanisch-australischen Schauspieler.

Get the Gringo - Exklusive Featurette: Das Gefängnis wird geräumt2 weitere Videos