Und wieder gibt es einige Trailer zu bestaunen. Dieses Mal handelt es sich um eine Auswahl an bunt gemischten Trailer zu Kinofilmen und TV-Serien. Um genauer zu sein: Trailer zu Black Sails Staffel 2, Powers, Skin Trade, Why Don't You Play In Hell und Mockingbird.

Gemischtes - Trailer zu Black Sails Staffel 2, Powers, Skin Trade, Why Don't You Play In Hell und Mockingbird

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/26Bild 1/261/26
Fans des Piraten-Settings erwartet demnächst die zweite Staffel zu Black Sails
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Black Sails - Staffel 2:

Basierend auf Robert Louis Stevensons Die Schatzinsel haben Jonathan E. Steinberg und Robert Levine die Piratenserie Black Sails für den Sender Starz entwickelt und produziert. Zeitlich ist Black Sails rund 20 Jahre vor den Ereignissen in Die Schatzinsel angesiedelt, zu einer Zeit, als das Piratentum noch enorm populär war. Neben Michael Bay ist auch Brad Fuller als Executive Producer an Bord. Gute Einschaltquoten und zwei Emmys haben den Weg für die zweite Staffel bereitet. Die zweite Staffel startet bereits am 24. Januar 2015. Eine dritte Staffel ist ebenfalls bereits in der Mache.

Ausstrahlung: 24. Januar 2015.

Powers:

Zur ungewöhnlichen Superhelden-Serie Powers ist der erste Trailer erschienen. Powers ist eine recht originelle Comic-Serie im Noir-Stil von Brian Michael Bendis und Michael Avon Oeming. Die Serie erschien zunächst bei Image Comics, wechselte dann aber zu Marvel Comics' Icon-Marke. In Powers geht es um den ehemaligen Superhelden Christian Walker, der seine Kräfte bei einem Kampf gegen einen übermenschlichen Massenmörder verloren hat, und fortan als Detective arbeitet. Gemeinsam mit seiner Kollegin Deena Pilgrim klärt er Mordfälle in der Superhelden-Szene auf.

Die von Sony Pictures Television produzierte PSN-exklusive Serie ist mit Sharlto Copley prominent besetzt, und auch der erste Trailer sieht sehr vielversprechend aus.

Ausstrahlung: Ab Dezember 2014.

Skin Trade:

Ein Actionfilm mit Dolph Lundgren, Ron Perlman, Michael Jay White und dem thailändischen Martial Arts Star Tony Jaa? Da muss Skin Trade ja ein regelrechter B-Movie-Kracher werden. Und so sieht der Trailer auch aus: Wie ein B-Klopper mit vernachlässigbarer Story und einigen deftigen Actionszenen. Die perfekte Kost für einen Männerabend mit Bier und Hot Dogs.

Darin geht es um einen Cop, der gegen einen Menschenhändler-Ring ermittelt, woraufhin seine gesamte Familie gemeuchelt wird. Soweit so klischeebeladen. Doch dann sinnt dieser auf Rache, folgt den Spuren nach Bangkok, wo er auf einen einheimischen Cop stößt, und mit ihm gemeinsam die Bande hochnimmt. Moment, das ist ja noch klischeebeladener - das ist ein B-Kracher, unklusive bekloppter Sprüche. Ganz genau. Und mehr darf man hierbei auch nicht erwarten.

Kinostart: Bluray- und DVD-Auswertung ab April 2015.

Why Don't You Play In Hell?:

Wenn die Japaner einen Film drehen, dann ist er entweder toternst, oder unglaublich durchgeknallt und völlig abgedreht. Letzteres ist auch bei Sion Sonos Why Don't You Play In Hell der Fall.

Im Grunde geht es darum, dass sich die beiden Yakuza-Gangster Muto und Ikegami einander hassen, aber Ikegami gleichzeitig auch in Mutos Tochter, die erfolglose Schauspielerin Michiko verliebt ist. Und der größte Wunsch von Mutos Ehefrau ist der, ihre gemeinsame Tochter mal in einem Film zu sehen. Also wird schnell ein Independent-Regisseur gesucht, und dann munter drauflos gefilmt. Dumm nur, dass die Action gänzlich nicht gestellt wird. Kein Fake, hier spritzt das Blut und platzen die Köpfe so echt wie es nur geht. Ein wahnsinnig verrückter Streifen. Da ballert selbst der Kameramann freudig blutige Löcher in die Massen.

Kinostart: Noch nicht bekannt.

Mockingbird:

Das perfekte Futter für Halloween-Fans: Der neue Film von The Strangers' Regisseur Bryan Bertino. In Mockingbird spielt ein wahnsinniger Clown ein sadistisches Spiel mit seinen Opfern, drei unterschiedliche Menschen, die eines Tages eine Videokamera von ihm geschenkt bekommen. Dabei verlangt er, dass sie gewisse Anweisungen befolgt, wodurch sie in reichlich seltsame Situationen geraten, und die sie festhalten müssen, sollten sie nicht sterben wollen. eine interessante Prämisse für einen Found Footage Horrorfilm.

Kinostart: Noch nicht bekannt.