Garfield - Fauler Kater kehrt ins Kino zurück

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Ein Szenenbild aus einem älteren Garfield-Film.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der faule Kater Garfield kehrt ins Kino zurück und erhält einen eigenen Animationsfilm, an dem Alcon Entertainment (Blade Runner Reboot) momentan arbeitet. Dafür sicherte sich das Studio die Rechte von Schöpfer Jim Davis, der als Executive Producer fungieren wird.

Das Ziel von Alcon ist aber nicht nur ein Film, sondern ein ganzes Franchise an mehreren Animationsstreifen. Davis jedenfalls zeigt sich hocherfreut, denn: "Ich war so beeindruckt mit der Qualität von Animation und dem Geschichtenerzählen, was zuletzt aus Hollywood so kam."

Garfield schon Jahrzehnte alt

Ansonsten sind konkrete Details zu dem Projekt keine bekannt. Garfield wurde als Comicfigur 1978 geboren und erschien seitdem in zahlreichen Zeitschriften. Garfield hält sogar einen Weltrekord mit 2.580 Zeitschriften bzw. Zeitungen.

Neben Comics kennt man den Kater vor allem aus Zeichentrickfilmen und der in den Achtzigern gestarteten Serie Garfield und seine Freunde, die bis etwa Mitte der Neunziger produziert wurde. 2004 folgte Garfield – Der Film, zwei Jahre später kam schon Garfield 2 und 2007 erschient direkt auf DVD Garfield – Fett im Leben. 2008 wurde für ein paar Jahre Die Garfield-Show ausgestrahlt.

Retro-Rückblick

- Cartoons und Anime der 1980er und 90er: wählt die Nummer eins
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (100 Bilder)