1. Der perfekte Organismus

Das Alien ist im Grunde wie ein Hai. Ein perfekter Organismus, der nur ein Ziel hat: zu leben und zu töten. Als wäre das Alien per se nicht schon schrecklich genug, ist der komplette Lebenszyklus noch viel grausiger. Die Königin legt Eier, in diesen sind Facehugger, die sich an Wirten festsetzen und sie schwängern. Die Wirte „gebären“ dann Aliens.

Was sich H.R. Giger beim Design dieser Kreaturen einfallen ließ, ist bemerkenswert. Er spricht mit dem Alien Urängste an. Der bloße Anblick lässt erschauern. Der Lackmus-Test eines jeden Monsters ist, ob es auch überzeugen kann, wenn man mehr als nur Teile davon sieht. Das Alien hat diesen Test bestanden. Es ist ein formvollendetes Monster, auf seltsame Art und Weise elegant und abstoßend zugleich.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: