Das Zwischenmenschliche gehört zum Kino dazu – und wenn es schon nicht für die Story wichtig ist, dann ist es zumindest dafür gut, ein paar blanke Busen und knackige Männerhintern zu zeigen, damit Mann und Frau im Publikum auch was zu schauen haben.

Aber: Nicht jede Sex-Szene ist wirklich erotisch, manche sind komisch. Das mitunter gewollt, hin und wieder aber auch gänzlich unfreiwillig. Eine Top Ten der albernsten Sex-Szenen haben wir für Euch zusammengestellt. Fallen Euch noch weitere ein?

10. Mit einer Ente kuscheln

Howard the Duck (1986)

Okay, rein technisch gesehen stoppt Howard die süße Lea Thompson, bevor die Hüllen fallen und die Laken vollgeschwitzt werden. Aber: Es fehlt echt nicht viel. Und was sich als Silhouette abzeichnet, ist schon genug, um die Nackenhaare zum Aufstehen zu bringen. Was man sich dabei wohl gedacht hat, als der Film entworfen wurde? Sodomie in einem Familienfilm. Wow, George Lucas, da haben Sie aber als Produzent echt einen Bock geschossen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: