Fast seit Anbeginn des Films gibt es auch Roboter. Sie waren schon immer ein fester Bestandteil der Science-Fiction – und sind nicht nur dort anzutreffen. Man erinnere sich nur mit Grausen an den Hausroboter Sico in „Rocky IV“. Etwas besser – aber auch nur durch die Nostalgiebrille – ist Roboz aus der Serie „Ein Trio mit vier Fäusten“.

Immerhin waren das freundliche Roboter. Spätestens seit der Terminator die Bildfläche betrat, gab es auch allerhand Mördermaschinen, so etwa den Kampfroboter in „M.A.R.K. 13“, die „Death Machine“ oder den Kriegsroboter in „Judge Dredd“.

Freundliche Gesellen wie Nummer 5 oder Dot Matrix aus Mel Brooks' „Spaceballs“ sind nicht unbedingt die Ausnahme, aber auf jeden guten Roboter kommt auch einer, der von Isaac Asimovs Robotergesetzen noch nie etwas gehört hat.

Manche Roboter haben humanoide Gestalt wie C-3PO oder sehen gar Menschen ähnlich wie Data aus „Star Trek: The Next Generation“. Es gibt aber auch viele, die deutlich unförmiger sind, etwa Box aus „Flucht ins 23. Jahrhundert“, der gerne von sich behauptet, mehr als Mensch und Maschine zu sein. Freundliche und böse Roboter gab es in Disneys „Das schwarze Loch“, wobei vor allem der bedrohlich schwebende Maximilian recht eindrucksvoll geraten ist.

Anlässlich von „Robot & Frank“ haben wir zehn Roboter ausgewählt, die man gesehen haben muss, sollte das Gespräch je auf die Wunder der Robotik kommen – man möchte dann ja auch mitreden können …

10. Da laust mich doch der Affe

10...

Ro-Man

Okay, der Ro-Man aus „Robot Monster“ ist so unglaublich schäbig, dass er eigentlich in keine Top Ten gehören würde. Aber das muss er: als Beispiel dafür, wie mies Roboter auch sein können.

Ro-Man ist der Bodensatz vom Bodensatz, noch nicht einmal Haushaltsroboter aus „Runaway – Spinnen des Todes“ würden sich mit ihm unterhalten wollen. Denn er ist eigentlich nur ein Typ in einem Gorillakostüm, dem man einen Tauchhelm aufgesetzt hat. Für mehr hat das Minimalbudget von 16.000 Dollar bei diesem 1953er-Film nicht ausgereicht.

„Robot Monster“ könnt ihr euch komplett angucken. Eine deutsche Fassung wurde nie produziert.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: