Der erst Anfang des Jahres gestartete Film zur Neunziger-Reihe Gänsehaut bekommt ein Sequel, wie The Hollywood Reporter berichtet. Sony Pictures soll sich momentan in abschließenden Verhandlungen befinden, so dass Rob Letterman erneut die Regie führen und Darren Lemke wieder das Drehbuch schreiben werden.

Gänsehaut - Sequel kommt, kein Regie-Wechsel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
Wird Jack Black auch in Gänsehaut 2 mitspielen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Noch unbeantwortet bleibt, ob Jack Black wieder in seine Rolle für den zweiten Film schlüpfen wird. Im ersten Teil spielt er den Gruselbuch-Autoren R.L. Stine, dessen furchteinflößende Figuren plötzlich zum Leben erwachen.

Einspielen konnte Gänsehaut weltweit über 156 Millionen US-Dollar bei einem Budget von 58 Millionen. Der Soundtrack stammt übrigens von Danny Elfman, der auch die Musik zu Edward mit den Scherenhänden, Alice im Wunderland und Co. schrieb.

Gänsehaut - Bücher machten den Anfang

Der erste Band zu Gänsehaut wurde 1992 veröffentlicht und war so erfolgreich, dass nicht nur weitere folgten, sondern auch eine Fernsehserie erschaffen wurde. Darin wurden die erfolgreichsten und beliebtesten Geschichten aus der Buchreihe nacherzählt.

Gänsehaut wurde weltweit mehr als 300 Millionen Mal verkauft - nur Harry Potter soll erfolgreicher in Sachen Kinderbücher sein. Übersetzt wurde die Reihe in mehr als 32 Sprachen.

Kino

- Die besten Horrorfilme aller Zeiten im Voting
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (146 Bilder)