Gabrielle - (K)eine ganz normale Liebe - Infos

Originaltitel: "Gabrielle".

Obwohl Gabrielle (Gabrielle Marion-Rivard) leicht geistig behindert ist, gehört ihre Leidenschaft der Musik. Ihr Talent ist typisch für Menschen mit dem Williams-Beuren-Syndrom. Auch ein Chor gehört zu ihrer Therapiegruppe.

Sie will jdoch auch ein selbstbestimmtes Leben führen und nicht mehr in einem betreuten Wohnprojekt leben. Als sie sich dann in den ebenfalls musikbegeisterten Martin (Alexandre Landry) aus ihrem Chor verliebt, eröffnen sich Gabrielle ganz neue Wege. Auch Martin leidet an WBS und durch ihrer beider Behinderung akzeptiert die Umwelt die beiden Verliebten nicht.

Doch trotz Diskriminierung lassen die beiden sich nicht unterkriegen und kämpfen um ihre Liebe und gegen das Tabuthema Behinderung.

Nationalität: Kanada