In einer Pressemitteilung ging Disney erstmals auf die Handlung von Fluch der Karibik 5 bzw. Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales ein. Wie zu erwarten, ist an den bisherigen Gerüchten um den Dreizack etwas dran.

Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales (Fluch der Karibik 5) - Offizielle Details zur Handlung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Captain Jack Sparrow legt sich erneut mit fiesen Piraten an - diesmal sind es Geister.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die offizielle Synopsis: "In ein komplett neues Abenteuer gedrängt, blasen die Winde der Missgeschicke noch stärker um den vom Glück verlassenen Captain Jack Sparrow, als tödliche Geisterpiraten – angeführt von seinem alten Erzfeind, den furchterregenden Captain Salazar (Javier Bardem) – aus dem Teufelsdreieck entkommen können, um jeden Piraten auf der See zu töten… inklusive ihn. Captain Jacks einzige Hoffnung des Überlebens liegt in der Suche des legendären Poseidons Dreizack, einem mächtigen Artefakt, das seinem Besitzer die totale Kontrolle über die Meere verleiht."

Wie Disney in der Pressemitteilung schreibt, hat die Produktion inzwischen in Australien begonnen. Als US-Termin wird der 7. Juli 2017 angegeben.

Einmal mehr schlüpft Johnny Depp natürlich wieder in seine Rolle des Captain Jack Sparrow, während ebenso Geoffrey Rush als Barbossa, Kevin R. McNally als Joshamee Gibbs und Stephen Graham als Scrum zurückkehren.

Und neben Neuzugang Javier Bardem (No Country for Old Men, Skyfall) sind ebenso Kaya Scodelario (The Maze Runner,Skins), Brenton Thwaites (Maleficent, The Giver) und Golshifteh Farahani (The Patience Stone, Exodus: Gods and Kings) zu sehen.

Die Regie führen Espen Sandberg und Joachim Rønning (Kon-Tiki).