Noch befinden sich die Produzenten von Fluch der Karibik 5 auf der Suche nach der weiblichen Hauptrolle, die an der Seite von Johnny Depps Captain Jack Sparrow zu sehen ist.

Wie Deadline berichtet, wird es immer wahrscheinlich, dass Schauspielerin Kaya Scodelario die Rolle ergattern könnte. Sie war bereits im vergangenen Jahr eine der Favoriten, ebenso wie Gabriella Wilde (Carrie) Lucy Boynton (Copperhead), Alexandra Dowling (The Musketeers) und Jenna Thiam (by Salaud, on t'aime).

Deadline zufolge befindet sich Scodelario in anfänglichen Gesprächen. Zu sehen war sie etwa in Filmen wie The Maze Runner und The Truth About Emanuel.

Regie führen Joachim Rønning und Espen Sandberg, die an der Netflix-Serie Marco Polo mitgearbeitet haben. Ins Kino soll der fünfte Abstecher in die See am 6. Juli 2017 kommen.

Der Film nennt sich Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales und wird sich laut Gerüchten um einen Dreizack drehen, hinter dem Jack Sparrow und der Piratengeist Captain Brand (Christoph Waltz) her sind.

Brand will sich an Sparrow rächen, da er einst dessen Bruder Eric anheuerte und dieser den Schritt mit seinem Leben bezahlen musste. Hinweise auf den Dreizack soll Captain Teague (Keith Richards) geben.

Ebenfalls mit dabei - so zumindest die bisherigen Gerüchte - ist die Astronomin Carina Smyth, die nicht nur als Hexe betrachtet wird, sondern ausgerechnet noch die Tochter von Barbossa (Geoffrey Rush) ist.