Fight Club - Infos

Fight Club basiert auf dem gleichnamigen Roman von Chuck Palahniuk.

Die Geschichte wird aus der Perspektive eines 30-jährigen Büroangestellten (Edward Norton) erzählt. Sein Hauptproblem ist seine nicht ergründbare Schaflosigkeit, gepaart mit einem Gefühl totaler Lebensleere. Der monotone Trott aus stumpfsinniger Büroarbeit und einsamen Fernsehabenden nagen am Verstand des jungen Mannes. Erleichterung empfindet er bei Gruppentherapiesitzungen schwerkranker Menschen. Er findet sogar in der scheinbar verwirrten Marla Singer (Helena Bonham Carter) eine Gleichgesinnte.

Sein Leben krempelt sich gänzlich um, als der den charismatischen Seifenverkäufer Tyler Durden (Brad Pitt) kennenlernt, der ihn mit seinen radikalen Lebensprinzipien verwirrt und gleichzeitig fasziniert. Zusammen gründen sie den Fight Club - Eine Zusammenkunft von Männern, die sich miteinander in blutigen Faustkämpfen messen.

Der Fight Club findet schnell großen Zuwachs. Im Adrenalinrausch des Zweikampfes spüren die Beteiligten plötzlich neue Lebensenergie. Der charismatische Tyler verfolgt jedoch einen wahnwitzigen Plan - mit der modernen Gesellschaftstruktur auf seine Art abzurechnen.

Der junge Mann gerät in einen Strudel verworrener Ereignisse, die ihn an die Grenze seines Verstandes treiben.

Nationalität: USA, Deutschland

Fight Club - Offizieller Trailer